Beschädigte Strassen reissen Löcher in Kassen

Di, 20. Jul. 2021

Sebastian Schanzer

 

Böses Erwachen für Marcel Koenig, den Gemeindepräsidenten von Anwil: Die heftigen Niederschläge Ende Juni haben auch auf «Ammeler» Boden einigen Schaden angerichtet. Die Waldwege zum Talweiher sowie nach Wittnau (AG) wurden mit Geröll überspült, Koenig schätzt den Schaden auf rund 30 000 Franken. Die Wege komplett wiederherzustellen, würde weit mehr als 100 000 Franken kosten, so Koenig. Davon sehe man im Moment aber ab. Denn: Entgegen seinen Erwartungen sind die Schäden nicht durch die Gebäudeversicherung gedeckt. Die Gemeinde muss die Reparatur selbst berappen.

Stefan Grütter, Bereichsleiter Schadenmanagement bei der Basellandschaftlichen Gebäudeversicherung (BGV) bestätigt: Gemäss den aktuellen gesetzlichen Bestimmungen seien Strassen, Plätze und Wege, soweit sie…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote