«Schlechtere Werbung für den Beruf gibt es kaum»

Fr, 27. Nov. 2020

Ausgefragt mit Samira Marti, VPOD-Präsidentin und SP-Nationalrätin 

Die Gewerkschaft VPOD Region Basel fordert per Petition eine flexiblere Kinderbetreuung für Angestellte im Gesundheitswesen. VPOD-Präsidentin und SP-Nationalrätin Samira Marti erklärt, was dies bringen soll und wie der Pflegeberuf wieder attraktiver gemacht werden kann.

Tobias Gfeller

Frau Marti, wieso ist eine flexiblere Kinderbetreuung gerade im Gesundheitswesen so wichtig?
Samira Marti:
Die stationären Aufenthalte von Patientinnen und Patienten mit Covid-19 nehmen zu, ebenso die Anzahl erkrankter Bewohnerinnen und Bewohner in den Alters- und Pflegeheimen. Gleichzeitig kommt es vermehrt zu krankheitsbedingten Personalausfällen. Die Öffentlichkeit diskutiert nun über die Anzahl Intensivbetten, die zur Verfügung stehen.…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote