Mehr Impfdurchbrüche in Region

Do, 25. Nov. 2021

sda. Im Kanton Basel-Stadt ist jede vierte Neuinfektion ein Impfdurchbruch, im Kanton Basel-Landschaft betrifft es jede fünfte Neuinfektion. Das zeigen Zahlen, welche die Nachrichtenagentur Keystone-SDA am Montag bei den Gesundheitsbehörden der beiden Kantone eingeholt hat.

Seit dem 1. Oktober dieses Jahres sind im Kanton Basel-Stadt 2498 positiv getestete Personen verzeichnet worden. Rund 25 Prozent aller Fälle sind dort Impfdurchbrüche. Die Impfdurchbrüche seien in den vergangenen Wochen stärker angestiegen als in den Wochen zuvor, teilte die Sprecherin des baselstädtischen Gesundheitsdepartements mit.

Auch im Baselbiet ist der Anteil der Impfdurchbrüche seit Sommer ansteigend, wie die Zahlen der Baselbieter Gesundheitsdirektion zeigen: Von Juli bis September wurden 330 Impfdurchbrüche…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote