Ein Männlein steht im Walde ...

Fr, 23. Okt. 2020

Wildrosen – wertvolle, einheimische Gehölze für den Siedlungsraum

Wer kennt nicht das Lied vom «Männlein mit dem purpurroten Mäntlein» aus Kindertagen. Dass es sich bei dem Männlein um die Hagebutte, Frucht der Wildrose handelt, dürfte auch noch bekannt sein. Dass Wildrosen zur Förderung der Artenvielfalt als sehr wertvoll gelten, ist hingegen weniger bekannt.

Brigitt Buser

Weltweit ist die Wildrose mit rund 100 bis 200 Arten vertreten. In der Schweiz sind es 27 und in unserer Region immerhin noch 10 Arten. Das ist im Vergleich zu anderen, nicht mitteleuropäischen Ländern und Regionen relativ viel. Wildrosen blühen nur Ende Mai, Anfang Juni mit – je nach Art – weissen bis dunkelrosafarbenen, einfachen Blüten. Mit ihrer kurzen Blühdauer sowie den meist bogigen langen, bestachelten Trieben…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote