Fünf Beschwerden gegen Gemeindewahlen

Fr, 14. Feb. 2020

Im Zusammenhang mit den Gesamterneuerungswahlen im Baselbiet sind bis heute fünf Stimmrechtsbeschwerden eingegangen. Dies teilt Regierungssprecher Nic Kaufmann mit, nachdem eine Fehlinformation diesbezüglich im Artikel «Bürgerrat hat seine Wahl vergessen» in der gestrigen Ausgabe der «Volksstimme» publiziert wurde. Drei der Beschwerden betreffen die stille Wahl des Gemeinderats Waldenburg, eine betrifft die stille Wahl des Gemeinderats Lausen und eine weitere den Urnengang für die Wahl des Gemeinderats in Arlesheim. Die Beschwerden werden zurzeit durch die Landeskanzlei geprüft und anschliessend dem Regierungsrat vorgelegt, so Kaufmann. ssc.

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote