Bauverwalter im Visier des Sparens

Do, 28. Nov. 2019

Steuererhöhung auf 65 Prozent ist Tatsache

Der Steuerfuss von Oberdorf wird von 60 auf 65 Prozent erhöht. Eher überraschend deutlich stimmte die Gemeindeversammlung der Erhöhung zu.

Thomas Immoos

Die Diskussion an der Einwohnergemeindeversammlung ist angeregt, aber sehr sachlich gewesen. Dabei ging es immerhin um die Erhöhung des Steuerfusses von 60 auf 65 Prozent. Dies hatte der Gemeinderat beantragt, weil es die Finanzlage der Gemeinde erfordere.

Gemeindepräsident Piero Grumelli führte am Montagabend aus, dass in einigen Jahren das Eigenkapital erschöpft sei, falls man nichts unternehme. Ohne Steuererhöhung würde der Fehlbetrag im nächsten Jahr rund 743 000 Franken betragen. Die Erhöhung dürfte rund 300 000 Franken zugunsten der Gemeindekasse bedeuten. «Es sieht sehr schlecht aus»,…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote