banner

Vom Tellerwäscher zum erfolgreichen Wirt

Fr, 06. Sep. 2019

Puvi Thurairajahs Flucht vor Krieg und Elend

Nach mehrmaligen Versuchen gelingt Puvi Thurairajah im Jahr 1989 als 18-Jähriger die Flucht in die Schweiz. Er verlässt seine Heimat Sri Lanka, wo der Bürgerkrieg im Norden des Landes für Angst und Chaos sorgt. In der Schweiz arbeitet sich Puvi vom Tellerwäscher zum erfolgreichen Gastronomen empor.

Heiner Oberer

«Stocki mit Schweinsragout in der Asylunterkunft war der erste kulinarische Kontakt mit der Schweiz», erinnert sich Puvi Thurairajah. 1989, als 18-jähriger tamilischer Flüchtling, schaffte er es damals in die Schweiz. Er hatte bis da so etwas noch nie gegessen, aber es habe ihm gut geschmeckt, sagt er und lässt zum ersten Mal sein ansteckendes Lachen erschallen. Inzwischen sind 30 Jahre vergangen. Puvi, wie er von allen gerufen wird,…

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote