Wie das Hab und Gut vor dem Wasser schützen?

Di, 23. Nov. 2021

 

Sander van Riemsdijk

Im Juni 2016 und nochmals im Juni 2021 entleerten sich über das Oberbaselbiet lokal sintflutartige Niederschläge. Diese führten in beiden Jahren zu einem bedrohlichen Hochwasser, wobei insbesondere die Gemeinde Zunzgen betroffen war. Der Nestelbach und der Diegterbach, sonst eher harmlos dahinplätschernde Bäche, verwandelten sich überfallartig in reissende Flüsse mit starken Strömungen. Unvorstellbare Wassermassen flossen durch Gärten, Keller, Lagerräume, Garagen und die Hauptstrasse entlang und rissen mit, was nicht nietund nagelfest war.

Die materiellen Schäden lassen sich zwar nicht genau beziffern, gehen jedoch in Millionenhöhe. Erlebnisse, welche die Bevölkerung von Zunzgen nicht so schnell vergessen wird, wie im Gespräch mit dem Gemeindepräsidenten…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote