Raus aus der Komfortzone

Do, 25. Nov. 2021

Raja Breig

Zum ersten Mal mit dem Gedanken gespielt hat Carmen Lander während des Sommerurlaubs 2019 in Israel. Die Tatsache, dass israelische Frauen der Wehrpflicht ebenso unterliegen wie Männer, inspirierte die 21-Jährige so sehr, dass sie diesen Sommer die Rekrutenschule (RS) als Lenkwaffensoldatin begann. Mittlerweile befindet sie sich sogar in der Unteroffiziersschule.

Der Beweggrund für Landers Entscheid ist simpel: Gleichberechtigung. «Es ist nicht in Ordnung, dass Männer Dienst leisten müssen und wir Frauen nicht», findet die Anwilerin. Sie habe sich für die Armee und gegen den Zivildienst oder -schutz entschieden, weil sie die Herausforderung suchte. «Nach dem Gymnasium wollte ich etwas ganz anderes machen, aus meiner Komfortzone herauskommen.»

Allererste Lenkwaffensoldatin

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote