Deutlich verloren nach verschlafenem Start

Di, 16. Nov. 2021

Daniel Hofstetter

Ein Sieg über die Lions aus Konolfingen wäre sicherlich ein passendes Geburtstagsgeschenk gewesen für Daniel Fluri, den Cheftrainer der Waldenburg Eagles. Doch der fromme Wunsch blieb unerfüllt. Waldenburg unterlag dem Favoriten diskussionslos 6:13.

Dies lag in erster Linie daran, dass den Eagles der Start komplett misslang. Zwischen der 8. und 11. Minute, innerhalb von gerade einmal 190 Sekunden, kassierte Fluris Mannschaft die ersten vier Tore der Partie. Es waren aber keineswegs nur die Gegentore. In den ersten elf Minuten fand Waldenburg offensiv praktisch nicht statt. Konolfingen schnürte das Heimteam in dessen Hälfte regelrecht ein. Angriff um Angriff rollte auf das Eagles-Gehäuse.

Waldenburg war schlichtweg überfordert, das 0:4 die logische Konsequenz einer…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote