«Auch mit 65 Prozent noch bei den Leuten»

Di, 23. Nov. 2021

 

Christian Horisberger

Die Situation Nusshofs erinnert stark an jene in Seltisberg vor einem Jahr: Auch dort war die Not gross, an einer erheblichen Steuererhöhung führte für den Gemeinderat nichts vorbei. Herr Wirz, haben Sie wirklich alle anderen Möglichkeiten bereits ausgeschöpft?
Rolf Wirz: Die Steuererhöhung ist ein Teil der Strategie und der Massnahmen zur Gesundung der Finanzen von Nusshof. Wir haben auch Einsparungen vorgenommen, wobei der Spielraum dort sehr klein ist. Wir rechnen auch mit höheren Steuereinnahmen durch Neuzuzüger, denn aktuell entstehen einige zusätzliche Wohneinheiten. Weitere Massnahmen sind in Diskussion, aber noch nicht spruchreif.

Als Seltisberg vor einem Jahr den Steuerfuss um 7 Prozent anheben wollte, herrschte allseitiges Kopfschütteln. Zu 3 Prozent…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote