Social Media im Mittelpunkt

Fr, 11. Jun. 2021

Janne Furler und Nico Nachbur

 

Wer auf Social Media viele Menschen erreichen will, braucht nicht viel: «Hauptsache ist, dass Content produziert wird, der einem Spass macht», sagt Adrian Vogt. Als Aditotoro gehört der Rünenberger zu den Schweizer Content-Creators mit der grössten Reichweite. Wichtig sei bei einem Social-Media-Start, dass Videos alle ein bis zwei Wochen produziert werden. So komme man in einen Rhythmus. Die Likes oder die Anzahl Aufrufe spielen keine so grosse Rolle. Es gehe um die Freude am Produzieren oder Schneiden. Aditotoro meint: «Auf Youtube ist es wichtig, eine Mischung zu finden zwischen der Qualität und der Anzahl der Videos, um guten Content zu produzieren.»

Es gibt verschiedene Social Media wie Instagram, Twitch, Tiktok oder Youtube. Alle Apps haben ihre…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote