Der Gurlifiengger ist wieder da

Fr, 19. Feb. 2021

vs. Was für ein Jahr! Vor zwölf Monaten hat der «Gurlifiengger», unsere Fasnachtszeitung, noch frischfröhlich auf Umzüge hingewiesen, auf Schnitzelbankabende, auf Guggenkonzerte und Maskenbälle. Tags darauf wurde die Fasnacht abgesagt. Zwar trafen sich noch Menschen, doch bald ging es in den ersten Corona-Lockdown.

Was kam, waren Schutzkonzepte, Abstandsregeln, Maskenpflicht, Kontaktbeschränkungen, und Restaurantschliessungen. Abgesagte Anlässe hüben und drüben – auch die Fasnacht 2021 fällt ins Wasser. Keine Umzüge, keine Konzerte. Das nagt an uns allen.

Doch etwas nagt noch mehr am Oberbaselbiet: der Biber! Der «Gurlifiengger» hat sich an seine Fersen geheftet und deckt schamlos auf: Der Nager ist nicht nur in Rothenfluh eine einflussreiche Figur und hat seine Spuren in Buus…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote