«Familiener gänzende Betreuung bringt auch Einnahmen»

Di, 23. Feb. 2021

Erika Eichenberger über die Familienpolitik-Vorstösse der Grünen

Die Fraktion der Grünen reichte im Landrat gleich ein Bündel an Vorstössen zur Familienpolitik ein. Die Liestaler Partei-Vizepräsidentin und Landrätin Erika Eichenberger erklärt, weshalb die Grünen bei der Familienpolitik Tempo machen, weshalb gerade Oberbaselbieter Gemeinden hinterherhinken und warum sich der Kanton insgesamt mehr engagieren muss.

Tobias Gfeller

Frau Eichenberger, ist Kindererziehung nicht Privatsache?
Erika Eichenberger:
Ich sehe das so, wie es ein afrikanisches Sprichwort treffend ausdrückt: «Um ein Kind grosszuziehen, braucht es ein ganzes Dorf.» Jedes Kind hat das Recht auf Bildung und Erziehung und das ist eine gesellschaftliche Aufgabe. Die Hauptverantwortung liegt bei den Eltern.

Seit der Diskussion…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote