Steuererhöhung unbestritten

Di, 15. Dez. 2020

Weichen mit Augenmass für die Zukunft gestellt

Im Hinblick auf kommende Investitionen erhöht Zunzgen den Gemeindesteuerfuss massvoll und fast einstimmig auf 56 Prozent. Das Budget rutscht als Folge der Auswirkungen von Corona mehr als eine halbe Million Franken ins Minus.

Otto Graf

Zunzgen trägt den kommenden Herausforderungen Rechnung und erhöht den Gemeindesteuerfuss um 3 Prozentpunkte auf 56 Prozent. Damit liegt das Dorf am Büchel immer noch deutlich unter dem im Bezirk Sissach durchschnittlichen Steuerfuss von 60,59 Prozent. Mit 49 gegen 2 Stimmen segnete die Gemeindeversammlung den gemeinderätlichen Antrag überraschend klar ab. Denn zuvor hatte sich eine lebhafte Diskussion darüber entwickelt, wie hoch der künftige Steuerfuss sein soll oder ob es überhaupt nötig ist, am bisherigen…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote