Mehr Rechte für Gemeinden bei der Kesb?

Fr, 13. Nov. 2020

FDP fordert grundlegende Anpassungen beim Kindes- und Erwachsenenschutz

Die Baselbieter FDP stösst im Landrat Veränderungen bei der Kesb an. Mit gleich sechs Vorstössen will sie die Arbeitsabläufe bei den Behörden vereinfachen und zugleich die Rechte der Betroffenen stärken.

Tobias Gfeller

Immer wieder geraten kantonale Kindes- und Erwachsenenschutzbehörden (Kesb) in die Kritik. Meist basiert diese Kritik auf unterschiedlichen Beurteilungen von Einzelfällen. «Diese oft sehr emotional geführten Debatten tragen wenig dazu bei, die Arbeit dieser zentralen Behörde zu verbessern», schreibt die FDP in einer Mitteilung. Es müsse nun darum gehen, die Kesb aus einer Gesamtsicht zu beurteilen und deren Arbeit mit einzelnen konstruktiven Massnahmen kontinuierlich zu verbessern. Dafür hat die…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote