Der höchste Feiertag der Oberbaselbieter Bauern

Do, 19. Nov. 2020

ch. Ohne Coronavirus hätte gestern der Sissacher Herbstmarkt stattgefunden. Gemessen am Angebot und Besucheraufkommen ist es der mit Abstand grösste der drei Sissacher Märkte. Die Besonderheit ist der Landwirtschaftsmarkt in der Rheinfelderstrasse. Die Viehhändler haben sich mit ihren Pferden und Kühen längst vom Markt zurückgezogen, dagegen haben Händler von Landmaschinen und allem erdenklichen Zubehör für Haus und Hof die Treue gehalten. Das Publikum weiss es zu schätzen: Auch in Zeiten des Online-Shoppings treffen sich in der Rheinfelderstrasse nach wie vor Bauern und Bäuerinnen aus dem ganzen Oberbaselbiet. Tradition ist eben Tradition.

In der 1978 erschienenen Publikation «250 Jahre Sissacher Märkte» lesen wir: «Wenn die Feldarbeiten unter Dach sind und das Jahr einen guten Ertrag…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote