Jungsozialisten wollen Gratis-ÖV in der Region

Fr, 30. Okt. 2020

Landeskanzlei hat Initiative für gültig erklärt – Unterschriftensammlung verzögert sich wegen Corona

Der öffentliche Verkehr wird heute zu 50 Prozent mit Steuergeldern finanziert. Das ist den Baselbieter Jungsozialisten aber noch nicht genug. In einer Gesetzesinitiative fordern sie, dass jeder Baselbieter und jede Baselbieterin im TNW-Verbundgebiet gratis Bus, Bahn und Tram fahren darf.

Christian Horisberger

«Wir befinden uns in einer massiven Klimakrise und es braucht ein radikales Umdenken, um sie zu bewältigen.» Das sagt die Baselbieter Juso-Präsidentin Anna Holm. Ein Klimafaktor sei der Verkehr, und der öV sei neben dem Velo «die beste Lösung, die wir haben». Daher müssten Anreize geschaffen werden, um eine Verlagerung zu bewirken. In der Schweiz seien in mehreren Kantonen ähnliche…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote