Feuerwehr bekämpft starken Rauch

Di, 01. Sep. 2020

In Gewerberäumlichkeiten an der Hauptstrasse in Sissach kam es am Freitagmorgen zu einer starken Rauchentwicklung. Die entsprechende Meldung sei bei der Polizei um 2.43 Uhr eingegangen, wie sie mitteilt. Beim Eintreffen der Feuerwehr und der Polizei konnte in einer Produktionshalle eine starke Rauchentwicklung festgestellt werden. Die Feuerwehr konnte die Ursache für die Rauchentwicklung rasch lokalisieren und unter Kontrolle bringen. Personen seien keine verletzt worden. Es entstand Sachschaden. Die getätigten Abklärungen ergaben, dass die starke Rauchentwicklung auf einen technischen Defekt an einem Lüftungsmotor zurückzuführen ist. Was genau zum Defekt führte, sei Gegenstand der weiteren Abklärungen. vs.

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote