«Das hat in unserem Rechtsstaat keinen Platz»

Fr, 11. Sep. 2020

Alt-Ständerat und Jurist René Rhinow lobt die Regierung für ihr Einschreiten im Fall Halili

Die Baselbieter Regierung habe im Fall Halili zu Recht eingegriffen, findet der Alt-Ständerat und ehemalige Professor für Staatsrecht, René Rhinow. Eine Beschwerde gegen den Beschluss dürfte vor Kantonsgericht kaum Chancen haben. Rhinow ist zudem überzeugt, die Schweiz müsse endlich grosszügiger einbürgern – der Demokratie zuliebe.

Sebastian Schanzer

Herr Rhinow, die Geschichte um die Einbürgerung von Hamdi Halili begann mit einem Akt der Solidarität durch die Bubendörfer Kirchgemeinde und endete mit dem Wegzug der enttäuschten Familie und einer Rüge des Kantons. Mit welchen Gefühlen verfolgten Sie diesen Verlauf?
René Rhinow:
Die Vorgeschichte kenne ich nicht. Es macht mich aber schon betroffen,…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote