Ligaerhalt in den eigenen Fäusten

Fr, 28. Aug. 2020

Faustball | Nationalliga B: Ein Sieg an der Abschlussrunde dürfte Tecknau reichen

wis. Ein durchzogener Start, zwei schlechte Spiele vor eigenem Publikum, Verbesserungen an Spieltag drei – und schon steht die Abschlussrunde an: Zu Pandemie-Zeiten geht die Faustball-Saison schnell. Das Tecknauer Nationalliga-B-Team absolviert nur 8 Spiele statt der gewohnten 16. Gegen jeden Konkurrenten gibt es nur ein Duell. Es bleibt kein Rückspiel, um verlorene Punkte aufzuholen.

Tecknau hat diese Saison nicht gerade geglänzt, die Verletzung von Angreifer Stefan Buess hat das Ihrige dazu beigetragen. Dennoch konnten die Oberbaselbieter in sechs Spielen zwei Siege erringen. Vor der letzten Runde morgen haben sie 2 Punkte Vorsprung auf den direkten Abstiegsrang 9. Um sicherzugehen, nicht noch…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote