«Das Vertrauen war immer spürbar»

Fr, 24. Jul. 2020

Otto Graf

Am 30. Juni hat Michael Kunz das Ruder auf der Kommandobrücke von Zunzgen und bei glatter See seinem Nachfolger Hans-Rudolf Wüthrich überlassen. Zehn Jahre vorher standen die Zeichen im Bücheldorf auf Sturm. Wie der abtretende Kapitän der «Volksstimme» erzählt, waren es insbesondere die heftigen Auseinandersetzungen mit der Rechnungs- und Geschäftsprüfungskommission (RGPK), die das Schiff in Seenot brachten.

Ende 2010 warfen Gemeindepräsidentin Ruth Sprunger und ein halbes Jahr später Gemeinderat Markus Burgunder entnervt das Handtuch. Zudem kündigte der damalige Gemeindeverwalter. «Es war ein eigentlicher Machtkampf zwischen Gemeinderat und RGPK im Gang, wobei auch ein ehemaliger Gemeindepräsident kräftig mithalf, das Klima aufzuheizen», erinnert sich Kunz. Grund für die…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote