Anarchie im Kleinen

Di, 03. Mär. 2020

Mit ihrer Aktion, am Sonntagabend ein Miniatur-«Chluuri» zu verbrennen, haben sich die Sissacher Söidryyber über das Fasnachtsverbot hinweggesetzt. Der bescheidene Akt zivilen Ungehorsams zeigt, dass sich Verbote nicht so leicht verordnen lassen.

Schaaryyse

Päng. Es fühlte sich an wie ein Schlag in die Magengrube. Einfach nur traurig, sagt Roger Graf von den Sissachern Söidryyber. So beschreibt er seine Gemütslage, als er am vergangenen Freitag vernimmt, dass alle Grossveranstaltungen in der Schweiz wegen des Coronavirus abgesagt sind. Die Meldung macht im Söidryyber- Chat schnell die Runde. «Insgeheim hoffte ich, dass die Sissacher Fasnacht nicht von der Absage betroffen ist. Realistisch gesehen war aber klar: Die Fasnacht 2020 fällt ins Wasser», so Graf weiter. Und so ist…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote