Die Messe setzt auf Kontakte

Di, 14. Jan. 2020

Mit rund 900 Ausstellern ist die «Swissbau» die grösste Fachmesse der Schweizer Baubranche. Doch die Flächen sind nicht mehr so dicht besetzt wie vor einigen Jahren. Die Tiba AG aus Bubendorf ist eine der wenigen Oberbaselbieter Firmen, die an der «Swissbau» präsent sind.

Yvonne Zollinger

Letzte Vorbereitungen am Montagmorgen. Matthias Wahl, Marketingleiter der Tiba AG, und sein Team sind in der Halle 2 der «Swissbau» am Werk. Auf 70 Quadratmetern stellt die Bubendörfer Firma ihre Stahlküchen, Öfen und Herde aus. «Früher waren wir übers Jahr an 15 bis 20 Messen in der Schweiz. Jetzt ist es nur noch die ‹Swissbau›», sagt Wahl. Grund dafür sei das veränderte Kundenverhalten. Werbung und Information, die Aufgaben der Messe, seien heute ins Internet abgewandert. Vor rund zwei Jahren habe…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote