banner

Kesb wird umgekrempelt

Di, 01. Okt. 2019

Behörde braucht neues Präsidium und mehr Personal

ch. Es ist ziemlich still geworden um die Kesb Gelterkinden-Sissach, seit die Behörde 2016 von der Baselbieter Sicherheitsdirektion gerüffelt worden war. Seither ist die Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde von Gelterkinden nach Sissach umgezogen, sie wird restrukturiert und der Leiter Stephan Nicola hat die Behörde nach fünf Jahren verlassen.

«Wir stecken mitten in einer Reorganisation», sagt Christine Mangold, Präsidentin der Delegiertenversammlung der Kesb, zur «Volksstimme». Auslöser dafür war der Umzug am 1. April dieses Jahres – vom früheren Polizeiposten in Gelterkinden in die ehemalige Bezirksschreiberei in Sissach.

Nach dem Umzug der Behörde sei dem Leiter der Kesb der Zeitpunkt richtig erschienen, seine Stelle zu kündigen, um…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote