«Enormer Reife- und Entwicklungsprozess»

Do, 31. Okt. 2019

Der in Gelterkinden aufgewachsene Martin Siedler erinnert sich in Pratteln an seine Zeit als Schweizer Gardist im Vatikan

In der «Collection Beyeler» in Pratteln wird die Berufsausstellung «Päpstliche Schweizergarde» gezeigt. Die «Volksstimme» schaute sich mit dem ehemaligen Gardisten und heutigen Weibel von Bundesrätin Viola Amherd, Martin Siedler, die Ausstellung an.

Daniel Schaub

«Polizist, Priester, Priester, Polizist, Berufsmilitär.» Martin Siedler steht vor einem Bild der päpstlichen Schweizergarde in Rom, die gerade vor einer gigantischen Metallplastik posiert, welche die Auferstehung von Jesus Christus zeigt. Viele Gesichter der Gardisten erkennt er wieder, denn zwischen 2010 und 2013 war er selbst Teil der Garde. Es ist eine Zeit, die ihn geprägt und die auch seinen beruflichen…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote