«Dieser Sport soll uns erhalten bleiben»

Fr, 25. Okt. 2019

Die mehrfache Schweizer Meisterin und WM-Teilnehmerin Ursi Gerhard sagt im Interview mit der «Volksstimme», warum es ihr der Hundesport angetan hat.

Florin Messerli

Frau Gerhard, angetreten wird im Hundesport in ganz unterschiedlichen Sparten, die wiederum in einzelne Disziplinen unterteilt sind. Ist der Hundesport vielleicht gerade wegen seiner Vielseitigkeit so spannend?
Ursi Gerhard:
Ja sicher. Jedoch beinhaltet diese nicht nur die Prüfungen. Der Sport wird vor allem durch die Faszination, dem Hund in den verschiedenen Disziplinen etwas beizubringen, geprägt. Natürliche Trieblagen werden in den Sport eingebettet und auf spielerische Art und Weise gefördert. So wird der Jagdtrieb beispielsweise in einem Ballspiel trainiert. Dafür müssen keine Rehe oder Hasen gejagt werden und der Hund…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote