Der Superritter, der aus dem Homburgertal kam

Sa, 03. Aug. 2019

Die Grafen von Homberg gaben dem Homburgertal den Namen. Die Familie brachte einen verwegenen «Superritter» hervor: Werner von Homberg (1284–1320). Der stellvertretende Baselbieter Kantonsarchäologe Christoph Reding über einen Adligen mit Ursprung im Oberbaselbiet, dessen Rolle stark unterschätzt wird.

David Thommen

Herr Reding, wir alle kennen die Homburg und das Homburgertal. Doch wie kamen Burg und Tal zu ihrem Namen?
Christoph Reding:
Namensgeber war das Adelsgeschlecht der Homberger. Homberg heisst nichts anderes als «hoher Berg». Der Name war im Mittelalter weit verbreitet. Die Grafen von Homberg stammten aus dem Fricktal, sie hatten ihren Sitz auf Alt Homberg bei Wittnau. Aus Homberg wurde umgangssprachlich rasch Homburg. Die Grafen von Homberg gehörten im 11. Jahrhundert, also zu…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote