Ribigasse kommt teurer als geplant

Di, 25. Jun. 2019

Die Bauarbeiten an der Ribigasse in Hölstein kommen die Gemeinde teurer zu stehen als geplant. Der Grund: Die Uferbefestigung auf einem Abschnitt der gegenüberliegenden Seite hat sich als zu wenig stabil erwiesen und muss durch eine zusätzliche Mauer gestützt werden. Das habe sich bei der von den kantonalen Fachstellen geforderten Absenkung der Bachsohle gezeigt, wie die Gemeinde mitteilt. Seit gut drei Wochen ruhen deshalb die Arbeiten, sie können erst wieder aufgenommen werden, wenn die Bewilligung zum Mauerprojekt vorliege. Allein der Mauerbau nimmt rund zwei Monate Zeit in Anspruch, es komme dadurch zu einer Kreditüberschreitung, wie die Gemeinde mitteilt. vs.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote