Gesellschaft

Category: 

Chiirssipfäffer

Di, 23. Feb. 2021

E chläi Fasnecht – trotz allem

«Fünf Supertäg!», säit d Wätterfee.
Doo reuts äim doch no äinisch meh,
ass me s ganze Fasnechtstryybe
au in däm Johr muess lo blyybe.

Immerhin isch me besträbt,
ass glyych e bitzli Fasnecht läbt:
Es wird fasnächtlig dekoriert,
und s wird Fasnächtligs publiziert:

Scho…

Category: 

HERZBLUT

Di, 23. Feb. 2021

Beim Sprachzahnarzt

So. Jetzt gibt es für jedes «So» ein Strichli. Eben sind wir heimgekehrt. Die beste Ehefrau der Welt, um Kolumnenkönig Kishon abzukupfern, spult ihr Ritual ab: Schuhe und Jacke aus und wegräumen, Hände waschen, desinfizieren, Post verlesen, Desinfektionsmittel dem besten…

Category: 

Tempo 30 in Maisprach

Di, 23. Feb. 2021

Nein zum Sankt-Florian-Prinzip der Befürworter

Zum Leserbrief «Tempo 30 – unvernünftig?» in der «Volksstimme» vom 19. Februar, Seite 7

Wenn der Gemeinderat mit seiner undurchdachten Einführung von Tempo 30 etwas erreicht hat, dann einen Graben zu öffnen zwischen Anwohnern in Wohnquartieren, die…

Subscribe to Gesellschaft
  • Gesellschaft E chläi Fasnecht – trotz allem

    «Fünf Supertäg!», säit d Wätterfee.
    Doo reuts äim doch no äinisch meh,
    ass me s ganze Fasnechtstryybe
    au in däm Johr muess lo blyybe.

    Immerhin isch me besträbt,
    ass glyych e bitzli Fasnecht läbt:
    Es wird fasnächtlig dekoriert,
    und s wird Fasnächtligs…

    Di, 23. Feb. 2021
  • Gesellschaft Beim Sprachzahnarzt

    So. Jetzt gibt es für jedes «So» ein Strichli. Eben sind wir heimgekehrt. Die beste Ehefrau der Welt, um Kolumnenkönig Kishon abzukupfern, spult ihr Ritual ab: Schuhe und Jacke aus und wegräumen, Hände waschen, desinfizieren, Post verlesen, Desinfektionsmittel dem…

    Di, 23. Feb. 2021
  • Gesellschaft Nein zum Sankt-Florian-Prinzip der Befürworter

    Zum Leserbrief «Tempo 30 – unvernünftig?» in der «Volksstimme» vom 19. Februar, Seite 7

    Wenn der Gemeinderat mit seiner undurchdachten Einführung von Tempo 30 etwas erreicht hat, dann einen Graben zu öffnen zwischen Anwohnern in…

    Di, 23. Feb. 2021
  • Gesellschaft Es gehört zu den übelsten Kapiteln der Schweizer Geschichte, dass jahrzehnteund jahrhundertelang Kinder im Namen des Staates misshandelt, eingesperrt und verdingt wurden. Erst in den 1980er-Jahren hatte das alles ein Ende. Das ist nicht vollständig wiedergutmachbar. Wichtig ist, dass…

    Di, 23. Feb. 2021
  • Gesellschaft Ab nach Sissach

    Die Stadt Liestal will laut Medienberichten im «Stedtli» die Gratisparkzeit von einer Stunde auf eine halbe Stunde reduzieren.

    Nach der gekürzten Gratisparkzeit im «Stedtli» wird das Schönste in Liestal der Wegweiser nach Sissach sein …

    Peter Heid, Langenbruck

    Di, 23. Feb. 2021
  • Gesellschaft Unter der Gürtellinie

    Zum «Siechkasten»-Leserbrief «Lieber Gurli-Onkel /Päuli Ryych-Syger, ehem. Nusshof» im «Gurlifiengger» der «Volksstimme» vom 19. Februar, Seite 12

    Dieser Beitrag hat nichts, aber rein gar nichts mit Fasnacht, lustig oder Satire zu tun, sondern ist ganz einfach…

    Di, 23. Feb. 2021
  • Gesellschaft Erleichterung

    Zum Leserbrief «Licht ins Dunkel gebracht» in der «Volksstimme» vom 16. Februar, Seite 6

    «Beim unfreiwilligen Humor kommt oft auch Wahres noch hervor.»

    Zitat aus dem oben genannten Leserbrief: «Im Jahr 1974 hat man an der Urne beschlossen, zur Erleichterung der…

    Di, 23. Feb. 2021
  • Gesellschaft Herr Berger fragt sich, ob das Homburgertal vergessen wurde. Nach dem – inzwischen schon ein paar Jahre zurückliegenden – Ausbau des Velowegs und nachdem der schlechte Zustand der Strasse schon damals ein Thema war, liess das Amt verlauten, es sei kein Geld für eine Strassensanierung…

    Di, 23. Feb. 2021
  • Gesellschaft Kritik grösstenteils unbegründet

    Zum Leserbrief «Wurde das Homburgertal vergessen?» in der «Volksstimme» vom 16. Februar, Seite 6

    Dieser Leserbrief in der Dienstagsausgabe hat mich höchst alarmiert. Ich wollte mich über den beschriebenen dramatischen Zustand dieser Strasse unbedingt…

    Di, 23. Feb. 2021
  • Di, 23. Feb. 2021
  • Baselbiet Nationalrätin Sandra Sollberger aus Liestal setzt sich in Bern für die Förderung von Musik ein und präsidiert die parlamentarische Gruppe Rock/Pop. Mit ihrem Musikgeschmack passt sie nicht ins SVP-Klischee.

    Fr, 19. Feb. 2021
  • Gesellschaft Multikulti bei der Polizei

    Zum Artikel «Ausländer sollen Polizist werden können» in der «Volksstimme» vom 12. Februar, Seite 7

    Da bin ich dafür! Denn es leben so viele Menschen aus fast allen Ländern bei uns in der Schweiz. Mit mehr oder weniger Sprachproblemen. Gibt es anderweitige…

    Fr, 19. Feb. 2021

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote