Gläubige ins Impf-Boot holen

Di, 26. Okt. 2021

Sander van Riemsdijk

Der Bundesrat hat am vorletzten Mittwoch seine neue Impfoffensive mit einem Budget von 96,3 Millionen Franken präsentiert. Diese beinhaltet unter anderem mobile Beratungs- und Impfstellen, bessere Information und eine nationale Impfwoche, die vom 8. bis 14. November dauert. Während dieser Zeitspanne werden Kantone und Gemeinden Informationsanlässe organisieren. Diese Massnahmen sollen helfen, mehr Personen zu erreichen, um diese vom Nutzen einer Impfung zu überzeugen.

Der Kanton Baselland mobilisiert nun seine Ressourcen und setzt unter anderem bei den Kirchen und anderen Religionsgemeinschaften an, um diese für das Impfen zu gewinnen. Im Gegensatz zu Basel-Stadt, wo man mit einem Impfbus unterwegs ist und Walk-in-Zentren einrichtet, verhält man sich im Baselbiet…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote