Was hat Roger Federer bewirkt?

Fr, 06. Aug. 2021

Lukas Müller

 

Vor gut 20 Jahren schickte sich in der Region Basel ein Jüngling an, die Tenniswelt im Sturm zu erobern. Sein Name: Roger Federer. Vom Talent wurde er schon bald zum Geheimfavoriten, und als er dann auf der ATP-Tour begann, die ersten Titel einzusammeln, wusste man: Da ist ein Grosser am Werk. Nach dem Halbfinal beim Turnier in Wien (1999), dem Final in Marseille (2000, einer Niederlage gegen Marc Rosset) und dem Final in Basel (2000) setzte sich das damalige Jungtalent zu Beginn der Saison 2001 das Ziel, ein erstes ATP-Turnier zu gewinnen und unter die 15 Weltbesten vorzurücken. Prompt siegte er in Mailand gegen Julien Boutter. Was folgte, war eine beispiellose Siegesserie, verbunden mit einer schier atemberaubenden Rekordjagd nach internationalen Titeln. Nichts konnte…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote