Bauern und Imker gerieten sich in die Haare

Di, 03. Aug. 2021

Daniel Zwygart

 

Der Bienenzüchterverein beider Basel wurde im Jahr 1902 nach einer Landwirtschaftsausstellung auf der Basler Schützenmatte gegründet. Die Ziele dannzumal waren in etwa die gleichen wie heute, wie aus der vom Dornacher Bienenzüchter Ben Reinhardt verfassten Jubiläumsschrift zu 120 Jahren organisierter Bienenzucht in der Region hervorgeht: «Ausbildung, Bienenstandbesuche, Zucht, Honigkontrolle, Seuchenkontrolle und -bekämpfung, Koordination der Zuckerbeschaffung und die Pflege kultureller und gesellschaftlicher Anlässe.» Der Verein begann mit 346 Mitgliedern und wuchs schon bald stark an.

Nach dem Zweiten Weltkrieg kam die Bienenhaltung zunehmend in Bedrängnis. Einerseits nahm die Pflanzenvielfalt als Folge der Rationalisierung und Mechanisierung in der Landwirtschaft ab.…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote