«Cybercrime ist weniger gefährlich als ein Banküberfall»

Fr, 06. Aug. 2021

David Thommen

 

Herr von Planta, zunehmend viele Firmen werden Opfer von Attacken aus dem Internet: Die Dateien auf den eigenen Firmencomputern werden verschlüsselt und man bekommt nur wieder Zugriff, wenn man Lösegeld bezahlt. Womit haben wir es hier zu tun?
Philippe von Planta:
Wir sprechen in diesen Fällen von «Ransomware», wobei «Ransom» im Englischen für Lösegeld steht. Gemeint ist also, dass Firmen mit einer Verschlüsselungssoftware attackiert werden.

Wie stellt sich der Schaden für attackierte Firmen dar?
Der Schaden ist vielfältig. Der erste ist sicher, dass eine Firma zunächst nicht arbeiten kann und dadurch die Produktion leidet, woraus sich ein finanzieller Schaden ergibt. Auf Aufträge, Bestellungen, Lohnzahlungen und alles weitere kann nicht mehr zugegriffen werden, was in…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote