«Auch Oldtimer sind zum Fahren da und nicht nur zum Anschauen»

Fr, 13. Aug. 2021

Der 87-jährige Peter Ruepp über Kostbarkeiten wie Oldtimer Peter Ruepp über Kostbarkeiten wie Oldtimer, Mitarbeitende und Familie

Mit der Hege seiner kleinen, exklusiven Oldtimer-Flotte ist der pensionierte Anwiler Tiefbauunternehmer Peter Ruepp zu seinen beruflichen Wurzeln zurückgekehrt: Ehe er 1955 im Betrieb seines Vaters anheuerte, absolvierte er eine Automechanikerlehre.

Christian Horisberger

Peter Ruepp versteht etwas von Dramaturgie: Als er die «Volksstimme» zu seiner Garage und Werkstatt führt, schiebt er zunächst das hohe Falttor auf, hinter dem sich ein gelb-rotes Ford-A-Cabriolet von 1929 und der rot-schwarze Essex Super Six, Baujahr 1927, mit dem seine Liebe für historische Autos begonnen hatte, verbergen (siehe Kasten). Das Prunkstück seiner kleinen Oldtimer-Flotte hebt…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote