«Viele Junge langweilen sich»

Di, 13. Apr. 2021

Jugendsozialarbeiter Dennis Kurz über Krawalle und Frust Jugendlicher infolge Corona

Viele Beteiligte der nächtlichen Gelage und Krawalle von St. Galen waren Jugendliche. Frust und Langeweile scheinen Treiber für die unschönen Szenen zu sein. Kann es auch im Oberbaselbiet dazu kommen?

Lisa Zumbrunn

Herr Kurz, Sie sind als Sozialarbeiter nahe an den Jugendlichen. Waren die Krawalle von St. Gallen für Sie und Ihre Berufskollegen hier ein Thema?
Dennis Kurz:
Gross über die Krawallnächte haben wir unter den Sozialarbeitenden in unserer Region nicht gesprochen. Natürlich interessieren wir uns für diese Ereignisse, doch speziell einen Einfluss auf unsere Arbeit hatten die Vorkommnisse in St. Gallen nicht.

Wie haben Sie dies bei den Jugendlichen erlebt?
Interessanterweise haben viele junge…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote