Training statt Ernstkämpfe

Do, 11. Mär. 2021

Boxen | Ismael Martinez muss sich in Pandemiezeiten fit halten

Die Zeit ohne Boxmeeting ist Ismael Martinez ein Dorn im Auge. Er hatte Angebote für Kämpfe im In- und Ausland – er musste passen. Jetzt will es der 34-Jährige nochmals wissen.

Lukas Müller

«Trabajo, Trabajo, Trabajo» bedeutet auf Deutsch übersetzt so viel wie «Arbeit, Arbeit, Arbeit». Und so lautet derzeit bei Ismael Martinez die oberste Maxime. Denn wer als Berufsboxer am Tag X im Boxring stehen will, muss topseriös leben – auch in Pandemiezeiten. In der Schweiz finden derzeit gar keine Boxmeetings statt. Im Ausland wird der eine oder andere Anlass bewilligt, jedoch werden diese Boxabende ohne Publikum durchgeführt. Die Kämpfe werden am Fernsehen live übertragen.

Ismael Martinez, der im bürgerlichen Beruf als Leiter des…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote