Die «Auferstehung» des Frühlingsmarkts

Do, 25. Mär. 2021

Christian Roth

 

Sissach ist aktuell einer der Corona-«Hotspots» im Baselbiet, mit einer überproportionalen Zahl von Infizierten. Gestern freuten sich die Besucher und vor allem die Marktfahrenden, dass der Frühlingsmarkt dennoch bewilligt worden ist. Gut besucht waren vor allem die Essstände, von Minipizzas bis hin zu asiatischem Essen. Die Gäste warteten geduldig auf ihre Bestellungen.

Was jedoch aufgefallen ist: Die traditionellen Wurststände sind praktisch verschwunden. Eingehalten wurde die Maskenpflicht zu gefühlten 100 Prozent. Für viele Sissacher war es eine Freude, über den Markt zu schlendern und Bekannte und Freunde auf einen Schwatz zu treffen. Viele genossen auch einfach die Sonne und ihre Mittagspause. Diese Aktion zeigte unter anderem, dass die Bevölkerung durchaus gewillt…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote