Die neue Masche der falschen Polizisten

Do, 21. Jan. 2021

In den vergangenen Wochen wurde in der Schweiz ein neues Vorgehen durch falsche Polizisten festgestellt. Die falschen Polizisten weisen darauf hin, dass es Cyber-Kriminelle auf das Konto des Opfers abgesehen hätten. Um das Geld in Sicherheit zu bringen, bieten die vermeintlichen Polizisten ihre Hilfe an und verlangen Zugang zum E-Banking-Portal.

Dies gelingt mit der Installierung einer Fernwartungssoftware (Remotesoftware). Erteilt das Opfer dann die Freigabe des Fernzugriffs, kann die Täterschaft den Computer übernehmen und direkt auf Bankkonten zugreifen. Gewähren Sie also niemals fremden Personen Zugriff auf Ihren Computer!

Der grösste Irrglaube: «Mir kann so etwas nicht passieren.»

Soziale Verantwortung, Hilfsbereitschaft und der Glaube an das Gute im Menschen sind sicher gute…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote