AHNIG VO BOTANIK

Fr, 15. Jan. 2021

Nichts für Ungeduldige

Andres Klein

Es gab in ganz Mitteleuropa während Jahrhunderten eine Frucht, die sehr verbreitet und so beliebt war, dass ihr der wohl bekannteste Botaniker aller Zeiten – Carl von Linné – den Namen Mespilus germanica gab, obwohl diese Frucht ursprünglich aus dem Kaukasus stammte. Die europäische Mispel war so bliebt und galt als so schön, dass viele Maler vom Mittelalter bis in die Neuzeit sie in ihren Stillleben integrierten.

Heute ist dieser Fruchtbaum nur noch ganz selten in Gärten oder Feldgehölzen anzutreffen. Das könnte folgende Gründe haben: Erstens ist die Mispel baumfrisch nicht geniessbar. Sie muss etwa zwei Monate in einem kühlen Keller reifen. Erst dann ist sie weich und entfaltet ihren Duft und Geschmack. Das braucht Geduld und nachher viel Aufwand, um…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote