Ein leicht rotes Budget wurde genehmigt

Do, 10. Dez. 2020

Das Budget 2021 der Einwohnergemeinde Wintersingen wurde am Montagabend von der Gemeindeversammlung einstimmig genehmigt. Es sieht bei einem Aufwand von knapp 3,4 Millionen Franken einen Aufwandüberschuss von rund 46 000 Franken vor. Dies bei einem gleichbleibenden Steuerfuss von 57 Prozent der Staatssteuer. Der Voranschlag war das einzige substanzielle Traktandum. 25 Stimmbürgerinnen und Stimmbürger waren anwesend und die Versammlung, die von Gemeindepräsident Michael Schaffner geleitet wurde, konnte bereits nach 40 Minuten wieder geschlossen werden. vs.

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote