Windstrom vom eigenen Dach

Di, 17. Nov. 2020

Heinz Zbinden wagt ein Experiment

Photovoltaik war gestern: Der Gelterkinder Heinz Zbinden lässt auf dem Dach seines Einfamilienhauses eine Windturbine installieren. Aus Idealismus und Neugier.

Christian Horisberger

Vorige Woche installierte Heinz Zbinden auf dem Dach seines Hauses am Frändletenweg in Gelterkinden ein Gebilde aus Vierkant-Latten, dessen Bedeutung sich dem Betrachter nicht auf Anhieb erschloss. Wie auch? Was der pensionierte Chemiker plant, gibt es im ganzen Land noch nicht: Zbinden will eine Windturbine zur Erzeugung von sauberem Strom aufs Dach montieren lassen. Bei der Lattenkonstruktion handelt es sich ums Bauprofil für die Anlage. Das Baugesuch wurde vergangene Woche publiziert, nun wartet der Hausbesitzer ab, was das Bauinspektorat und die Nachbarn dazu meinen.…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote