5G und Digitalisierung

Di, 13. Okt. 2020

Paradox
Zu den Artikeln «706 Unterschriften gegen eine Antenne» und «Senioren sollen sich sicher bewegen können» in der «Volksstimme» vom 9. Oktober, Seite 5 und 6

Die Bedenken von Teilen der Bevölkerung gegen 5G-Antennen in Nähe der Wohnorte kann ich verstehen. Auch wenn von deren Erbauern beschworen wird, dass keine schädlichen Strahlen zu befürchten seien. Dass Beschwerden aufgrund von Bedenken gesundheitlicher Natur nicht relevant sind, lässt ein Gefühl von Hilflosigkeit zurück! Was auch immer die Wahrheit ist!

Gedanken mache ich mir aber, wenn im Beitrag über die Bemühungen der Pro Senectute zwar über die löblichen Bemühungen geschrieben wird. Natürlich sind die Kurse für die digitale Bedienung des öV und für eine Bestellung von Tickets über das Internet in der heutigen Zeit…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote