Drohnen lösen Verblendung erfolgreich ab

Fr, 26. Jun. 2020

Mittels Wärmekamera können Rehkitze vor der Mahd aufgespürt und gerettet werden

Jedes Jahr sterben Tausende von Rehkitzen beim Mähen der Wiesen. Mit dem Einsatz von Drohnen können Rehkitze, die sich im hohen Gras beim Herannahen von Mähmaschinen ducken, zuverlässig geortet und daher auch gerettet werden.

Brigitt Buser

Grosse Augen und weisse Pünktchen auf dem Rücken – Rehkitze sind einfach unwiderstehlich. Leider sind sie aber nicht von Geburt an Nestflüchter, sondern ducken sich auf den Boden, wenn ihre Mutter unterwegs auf Futtersuche ist, oder wenn Gefahr droht. Die grösste Gefahr sind nicht Wildtiere, sondern der Mensch, wenn er ab Mai, just während der Geburt der Kitze, seine Wiesen mäht.

Bis die Kitze stehen können, dauert es maximal anderthalb Stunden, bis sie koordiniert laufen,…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote