WB-Erneuerung löst Hochwasserschutz aus

Do, 28. Mai. 2020

15,5 Millionen Franken für Massnahmen an der Frenke

Die WB-Erneuerung in Niederdorf umfasst eines der grössten Projekte, um künftige Hochwasserschäden im Tal so weit wie möglich zu verhindern. Der Landrat befindet heute über den notwendigen Kredit.

Elmar Gächter

Hochwasser in Niederdorf ist nicht neu. Die grösste gemessene Niederschlagsmenge der vergangenen 400 Jahre wälzte sich am 16. Juli 1830 mit bis zu 100 Kubikmetern pro Sekunde durch und über das Bett der Vorderen Frenke und hinterliess im Tal mehrere Tote. In die Geschichtsbücher eingegangen ist auch die Katastrophe vom 22. Juni 1926, die vor allem in Oberdorf und Hölstein grosse Schäden verursachte. Vor vier Jahren dann das bisher letzte Hochwasser, welches das Trassee der Waldenburgerbahn (WB) überschwemmte und zur Einstellung…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote