Das Glas ist halb voll

Do, 14. Mai. 2020

Das Glas ist halb voll

Kuchen backen anstatt Siebenkampf, Gitarre spielen anstatt Barrenturnen oder Biken, anstatt im Ring zu kämpfen. Wie gehen eigentlich Spitzensportler mit der derzeitigen Situation um? Dieser Frage ging ich zwecks Recherchearbeiten für einen Artikel des nächsten Verbandsmagazins des Schweizerischen Turnverbands nach. Nachdem in den Medien in all den Wochen über verschiedenen Berufsschichten und ihre Folgen von Corona berichtet wurde, war ich äusserst gespannt, welche Antworten mich von Siebenkämpferin Géraldine Ruckstuhl oder von Ringer Stefan Reichmuth erwarten würden. Interessiert hat mich auch, wie die Athleten, die alle vom grossen Ziel, den Olympischen Spielen 2020 in Tokio, geträumt haben, die Verschiebung um ein ganzes Jahr verkraften würden.

Ich war…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote