Treibstoff- und Heizölpreise im Keller

Fr, 24. Apr. 2020

Hauseigentümer füllen ihre Tanks

Gastronomie, Tourismus, Handel, Kleinunternehmer: Die Corona-Pandemie produziert etliche Verlierer. Aber nicht nur: Hauseigentümer und Autofahrer können sich über historisch günstiges Heizöl und Benzin freuen.

Christian Horisberger

Wer mit Öl heizt, für den ist der jährliche Einkauf seines Brennstoffs ein bisschen wie Zocken an der Börse: Man verfolgt aufmerksam die Preisentwicklung, schaut, was die Nachbarn tun, beobachtet die Ereignisse in Washington, Riad, Moskau und Peking und schlägt zu, wenn einem der Moment als günstig erscheint. Derzeit braucht man keine besonders gute Nase, um Heizöl zum Schnäppchenpreis ergattern zu können. Günstiger als heute war Heizöl seit 20 Jahren nicht.

Bei einer Bestellmenge von 3000 Litern bezahlen Hauseigentümer aktuell…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote