Wohnen in Industriebauten ermöglichen

Do, 13. Feb. 2020

Susanne Strub fordert mehr Bewilligungen

vs. In Gewerbe- und Industriezonen soll grundsätzlich pro Baute eine Wohnung bewilligt werden. Dies unter der Bedingung, dass die Bewohner als Grundoder Liegenschaftseigentümer mit Miethoheit, Betriebsinhaber sowie -teilhaber oder in beschränktem Rahmen als betriebseigenes Personal mit der Liegenschaft in Verbindung stehen. Dies fordert SVP-Landrätin Susanne Strub aus Häfelfinen mit einer Motion, die sie heute einreicht. Gemäss dem Raumplanungsgesetz ist die genannte Wohnnutzung eigentlich bereits möglich.

Jedoch würden die zuständigen Behörden dieser Bestimmung seit geraumer Zeit keinerlei Beachtung mehr schenken, schreibt Strub im Motionstext. Es würden beinahe keine Wohnungen in Industrie- und Gewerbegebäuden in den entsprechenden Zonen…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote