«Wir spielen in Nusshof zurzeit Mikado»

Fr, 14. Feb. 2020

Wie weiter mit zwei Vakanzen im Gemeinderat?

Am Sonntag haben die Nusshöfer mit Niklaus Lang nur einen Gemeinderat für die kommende Amtsperiode gewählt. Finden die Nusshöfer bis zum Sommer keine Nachfolger für die beiden zurücktretenden Ratsmitglieder, droht der Gemeinde die Verwaltung durch den Kanton.

Paul Aenishänslin

Am vergangenen Sonntag ist Gemeinderat Niklaus Lang in Nusshof mit 68 Stimmen in seinem Amt bestätigt worden. Die beiden anderen Mitglieder des Rats, Gemeindepräsident Paul Richener (altershalber, mit 71 und nach 20 Jahren als Gemeindepäsident) und Finanzvorstand Karin Schweizer (aus persönlichen Gründen) sind nicht mehr angetreten. Verschiedene haben bei den Gemeindewahlen zusammen 44 Stimmen erhalten. Das absolute Mehr lag im 265-Seelen-Dorf bei 31 Stimmen.

Für die…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote