Mehr Verantwortung für Lehrpersonen

Di, 14. Jan. 2020

Der Baselbieter Bildungsrat hat die neuen Lehrmittellisten beschlossen. Wie von Kritikern schon im Vorfeld befürchtet, konnte für das umstrittene Frühfranzösisch-Lehrmittel «Mille feuilles» noch keine Alternative gefunden werden.

Sebastian Schanzer

Ab dem kommenden Schuljahr haben Lehrpersonen der Primar- und Sekundarschule im Baselbiet die Wahl, mit welchen Lehrmitteln sie ihren Stoff den Schülern und Schülerinnen vermitteln wollen. Ihnen stehen neu in allen Fächern Listen von kantonal geprüften Lehrmitteln zur Verfügung. Alternativen zum bestehenden Angebot sind in einem ersten Schritt aber erst für die Fremdsprachenfächer Französisch und Englisch beschlossen worden (siehe Kasten), wie Beat Lüthy, Leiter des Amts für Volksschulen (AVS) gestern vor den Medien sagte. Für die weiteren…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote